Caracalla

AQVAE AVRELIAE BADEN BADEN



Die erste Ausgabe der 1/4-Unzen Flussgoldserie ab 2018.
Im Jahr 2021 mit neuem Jahrgangsstempel wiederum aufgelegt.


Rheingold, ¼-Unze 
ca. 7,8 g. Ø 17,5 mm

Jahrgang 2021
100 Exemplare, einzeln nummeriert
Katalognummer 2021.01

Preis: 790.- € inkl. MwSt.

aerpogjapoerjgpaoergjpaoergj
kwanoienrgoaienrg


Jahrgang 2018
65 Exemplare – VERGRIFFEN
Katalognummer 2018.10

Der Av trägt die Gewichtsangabe >1/4< Unze, daneben das Badische Wappen. Umschrift >RHEINGOLD NATIV 2021 und Angabe des Feingehaltes mit >928<.

Der Rv zeigt in hohem Relief das absichtlich nach unten gedrehte Porträt des Kaisers Caracalla, einerseits ein Wohltäter für die römische Siedlung >AQVAE AVRELIAE BADEN BADEN<, die er 213 zur >Civitas<, Stadt erhob, deren Thermen er modernisierte, andererseits ein skrupelloser Gewaltherrscher und Mörder. Zu sehen ist ein Badebecken auf seinen Hypokaustsäulen, alles den drei Hausbergen von Baden-Baden vorgelagert, daraus drei dampfende heiße Thermalquellen entspringend.

Jedes Exemplar ist ein Unikat, dezentrisch in Hochrelief mit frei verlaufendem Fließrand, ähnlich archaischen Münzen.

zurück zu Badisches-Rheingold – ¼, ½ und 1 – Unzen Serie