Schloß Favorite

Rastatt

Rheingold-Ducat
ca. 3,8 g. Ø 20,3 mm, Riffelrand

Preis: 640.- €
inkl. MwSt.

25 Exemplare

Katalognummer: 2017.17

Fotos: Osterhammer/Sachs

Die zweite Ausgabe der >Rheingoldducaten Badische Schlösserserie<.
Eine 20,3 mm große Prägung mit geripptem Rand in Ducatengewicht. Die Auflage wurde auf >25 EX< begrenzt, wie es auf dem Rv eingeprägt ist. Geprägt in Münzrelief.

Der Av trägt das Bildnis der Markgräfin mit perlengeschmückter Perücke >SIBYLLA / AUGUSTA / MAR / GUB / BADENSIS< und ihre Lebensdaten >1675 / 1733< sowie ihre Regierungsjahre >1707 / 1727<, der Witwe des Türkenlouis.
>GUB< in der Inschrift nimmt Bezug auf ihre vormundschaftliche Regierungsgewalt bis zur Volljährigkeit des Badischen Prinzen.
Die Markgräfin ließ sich in der Nähe von Kuppenheim ihr Schloß >Favorite<, einen Witwensitz errichten, ein wertvolles Denkmal des Barock, heute Museum.

Rv: Die rückwärtige Ansicht der Fassade des Schlosses Favorite mit seiner Freitreppe von Norden aus. Die Inschrift gibt die Bauzeit mit >1710 1725< an. Nach rechts hin löst sich das Gebäude gestalterisch auf um einer hervorpointierten Fensterpartie Raum zu geben.
Sichtbar der >Krottenputz<; die Aussenwände sind überall mit eingemauerten Kieselsteinen belegt.
Dem Badischen Wappen entwachsen Pflanzenstengel und eine Blüte als Hinweis auf den weiten Garten des Schlosses.

zurück zu Schlösser-Serie