Elsässisches RHEIN-Gold

Straßburger Münster

Rheingold, ¼-Unze
ca. 7,8 g. Ø 17,5 mm
einzeln am Rand numeriert

60 Exemplare

Preis: 930.- € inkl. MwSt.

Katalognummer 2020.09

Aus Rheingold aus der Region Alsace >Bas-Rhin 67< ist diese Medaille mit antiker Prägetechnik geprägt.

Vorderseite in französisch:

>OR EXTRAIT DES SABLES DU RHIN ALSACE 2020 ¼ d`ONCE<, >Gold, gewonnen aus den Sanden des Rheines, Elsass 2020, ¼ Unze<.
Feingehalt >930/ooo<, maximale Auflage >60 Exemplare<, alle Stücke sind am Rand einzeln numeriert.

Rückseite:

die surrealistisch aufgelöste Fassade des ab 1015 erbauten Straßburger Münsters. Über dem imposanten Portal Details der berühmten astronomischen Uhr, der Fensterrosette, dämonischer Wasserspeier und der Säulenreste des darunter liegenden römischen Tempels. 

Der innere Schriftkreis zeigt den römischen Stadtnamen >Argentorate< und der äussere >Strasbourg<, die Lettern aus für die Stadt typischen Symbolen, >S< als Aal, >T< als Storch, >R< als Brezel, >A< als hebräisches Alleph, >S< als deutsches Scharf-Ess, >B< als Parlament, >O< als Europastern, >U< als Anker, >R< als Weinkelch und >G< als das Gutenberg-G.

Ausgeprägt in kräftigem Relief mit frei auslaufendem Randbereich, wie der antiker Münzen.

zurück zu RHEIN-Gold